Kick-Point • Kinder - Karate in Wiesbaden


Karate für Kinder von 7 bis 9 Jahren


Samurai Kids

• Karate für Kinder von 7 bis 9 Jahren •

 

Die 5 wichtigsten Tugenden des Karate:

 

• Respekt •

"Behandle andere so, wie du selbst behandelt werden willst." 

Das können unsere Kinder auswendig und wissen auch, was es bedeutet. Respekt ist ein wichtiger Grundbaustein der Bevölkerung und des Miteinanders. Respekt voreinander zeigen wir schon zu Beginn des Karate - Unterrichts mit einer Verbeugen beim Betreten des Dojos, wir helfen wir uns untereinander und geben Acht, dass wir niemanden verletzen.

 

•Aufmerksamkeit •

"Konzentration ist der Schlüssel zum Erfolg."

Durch aktives Zuhören, Umsetzen des Erklärten in Bewegungen und reaktives Antworten, zeigen die Kinder, wie man aufmerksam dem Unterricht folgt. Um Karate - Techniken genau umzusetzen, und dabei niemanden zu verletzen, ist es wichtig, immer aufmerksam zu sein. Wer weiß, wie man aufmerksam zuhört und handelt, steigert automatisch seine Leistungen in der Schule und im Alltag.

 

• Disziplin •

"Ich versuche jeden Tag ein bisschen besser als gestern zu sein."

Diese Lebenseinstellung wird Ihr Kind ein Leben lang begleiten und ihm/ihr viele Türen öffnen. Unsere Kinder folgen diesem Leitfaden, den sie im Karate - Unterricht erlernen und mit Spaß verinnerlichen. Niemand erlebt gern Rückschläge, doch wie man damit umgeht und daraus etwas Positives erlangt, lernen die Kinder durch das Excellent Kids - Programm.

 

• Kontrolle •

Für Kinder ist es meist schwer, ihre Bewegungen genau zu kontrollieren und koordinieren. Damit sie aber die Karate - Techniken auch ausreichend üben können, ohne dabei ein anderes Kind zu verletzen,  probieren sie die Bewegungen an Kampfkunstpuppen (liebevoll "Bob" genannt) aus. Die Kinder können so erlernen, ihre Bewegungen rechtzeitig zu stoppen und zu kontrollieren.

 

• Mut •

"Mutig ist der, der nein sagt."

Kinder denken sofort an Mutproben und waghalsige Aktivitäten, doch das ist genau das Gegenteil von dem, was Mut ist. Mut bedeutet, genau zu diesen Dingen nein zu sagen und nicht dem Gruppenzwang zu erliegen, weil man sich nicht traut, sich zu widersetzen. Oft wird Mut mit Dummheit verwechselt, weil man nicht an die Konsequenzen gedacht hat, doch Kinder in diesem Alter können noch gar nicht absehen, welche Konsequenzen aus bestimmten Handlungen entstehen, weil ihr Gehirn das noch gar nicht verarbeiten kann. Wir unterstützen die Kinder in unserem Karate - Unterricht dabei, sich waghalsigen Ideen zu widersetzen und starke Individuen zu werden. Wir machen Ihr Kind stark!